Die Zeitlosen - Theater aus Soltau

Halb auf dem Baum (2000)

„Die Zeitlosen“ spielen Ustinov-Stück

Regen Beifall von zirka 600 Zuschauern bekam kürzlich die seit drei Jahren bestehende Laienspielgruppe „Die Zeitlosen“ aus Soltau, nachdem sie zweimal Peter Ustinovs „Halb auf dem Baum“ aufgeführt hatte.
Die Geschichte von einem nach vier Jahren heimkehrenden englischen General, der auf etwas unkonventionelle Art seine beiden Kinder in den Schoß der Gesellschaft zurückführen will und dabei wirklich über alle Stränge schlägt, besaß den spritzigen Humor, wie er nur von Peter Ustinov stammen kann. Aber auch die schauspielerische Leistung der acht Darsteller und die Regie durch Werner Küttner und Friedo Elbers zeigte, daß sich die Gruppe sehr intensiv mit dem Stück auseinander gesetzt hat. Dank der Maske durch Ina Raff und dem vielfältigen Kostümangebot durch Iris Hintze wurde das Publikum perfekt in die Zeit der späten 60er gezogen.
Mitwirkende waren Niels Kaden, Stephanie Siebert, Ines Marquardt, Susanne Schulz, Frank Hiestermann, Frank Martin Saß, Thorsten Vorwerk und Volker Thürasch.

Quelle Böhme-Zeitung Soltau